Zürich | Mels | Fläsch

Mitglied USIC, Schweizerische Vereinigung Beratender Ingenieure

Sanierung Jeninserstrasse, Malans

Die Kantonsstrasse in Malans ist auf dem Abschnitt vor der evangelischen Kirche, auf einer Länge von ca. 130m, sanierungsbedürftig. Der gesamte Strassenoberbau wurde erneuert. Die bestehende Kirchenmauer steht unter nationalem Schutz und musste teilweise mit Unterfangungen gesichert werden. Verschiedene Werkleitungen (Hydrantenleitung, EW-Leitungen, Regen- und Schmutzabwasserleitungen) wurden saniert bzw. weiter ausgebaut.

Eine spezielle Herausforderung bei den Bauarbeiten war die Verkehrsführung. Der Verkehr, im speziellen der öffentliche Verkehr, musste aufrecht erhalten bleiben. Die engen Platzverhältnisse liessen es nicht zu, den Verkehr über die Baustelle zu führen. Daher musste der Verkehr über die enge Kirchgasse umgeleitet werden. Aufgrund der geringen Platzverhältnisse wurde dafür eine Lichtsignalanlage installiert.

Bauherr

TBA Graubünden

Gemeinde Malans

Unternehmer

Baumeister:
Installationen:

Bauzeit

2019

Bausumme

Fr. 450'000.-

Zurück