theme.jpg

Sanierung Cavortschstrasse, Berschis

Die Cavortschstrasse dient vornehmlich als Hauptzufahrt zu den Alpen Malun, Castilu und Büchel. Zudem werden in den Gebieten Golrina, Capölla, Rüti, Valaschga, etc. diverse landwirtschaftliche Betriebe und Flächen durch die Cavortschstrasse erschlossen. Die Cavortschstrasse verzeichnete in den letzten Jahren nebst dem vermehrten landwirtschaftlichen Verkehr, auch eine grosse Zunahme des Forst- sowie den allgemeinen Verkehr. So wohnen das ganze Jahr Familien und Einzelpersonen nicht nur auf Capölla/Rüti, sondern auch im Sersax sowie auf Valaschga, was u.a. zu Schneeräumungen veranlasst.

Bei der Sanierung wurden nicht nur die Oberflächenschäden des Asphaltbelags, sondern auch die Frostsicherheit und die Tragfähigkeitsdimensionierung berücksichtigt. Die bestehende Fundation wurde daher um 30cm mit UG 0/45 ergänzt. Der neue Belag wurde einschichtig aus AC T 16N Typ Melio (7cm) darauf aufbauend erstellt. Die bestehende Strassenführung samt Ausweichstellen wurde beibehalten und teilweise erweitert. Die unbefestigten Ausweichstellen werden zum Teil mit Belag ergänzt. Da die Cavortschstrasse mit einer Wanderwegkennzeichnung belegt ist, wird die Belagsfahrbahn auf eine Breite von 3.2m verbreitert und seitlich je mit einem Bankett von 0.2m Breite ergänzt. Ein weiterer Vorteil der Strassenverbreiterung besteht darin, dass die schweren, breiten Fahrzeuge (Holztransporte, LKW und landwirtschaftliche Fahrzeuge) nicht mehr direkt am Belagsrand fahren und somit das Bankett und die Belagsränder beschädigen.

Die Strassenentwässerungen funktionierte teilweise nicht mehr oder war nicht vorhanden. Das längs entlang der Strasse fliessende Wasser wusch die Bankette aus und lies Wasser in den Strassenaufbau eindringen, was die Strasse schwächte. Mit der Sanierung wurde eine ca. 650 m lange Regenabwasserleitung gebaut, welche zusammen mit Schluckschächten und Belagsrinnen die Strasse optimal entwässert. Das Wasser wird direkt in den Vorfluter abgeleitet.

Bauherr

Politische Gemeinde Walenstadt

Unternehmer

Bauzeit

2020

Bausumme

Fr. 550'000.-

Zurück