theme.jpg

Pflegeheim Salvia, Zizers

In Zizers wird das bestehende Pflegeheim um einen imposanten Neubau erweitert. Das Gebäude wird in eine grosszügige Parkanlage eingebettet und bietet einen traumhaften Blick auf die Calanda-Kette.

Das Gebäude wird flach in die Bachschuttablagerung fundiert. Wo nötig, werden lokale Fundationsverstärkungen durch Mikrobohrpfähle angeordnet um ein gleichmässiges Setzungsverhalten anzustreben.

Bei der Tragkonstruktion handelt es sich um einen konventionellen Massivbau mit Wänden, Stützen und Flachdecken. Die Gebäudestabilität wird mit über die Stockwerke durchlaufenden Betonscheiben sichergestellt. Die horizontalen Einwirkungen werden im Untergeschoss hangseitig in den Baugrund abgetragen. Talseitig werden die Einwirkungen durch die fehlende Einbindung des Treppenkernes in das Erdreich mittels Mikrobohrpfählen in den Baugrund eingespannt.

Als statisches Highlight darf die Gebäudeauskragung ab dem 1. Obergeschoss von über 15.0 m bezeichnet werden. Die mehrgeschossige Auskragung wird auf drei filigranen V-Stützenpaaren abgestellt.

Bauherr

Ribes AG

Architekt

Bauzeit

2020-2022

Zurück